Nasen Korrekturen

Individuelle Behandlungen, höchste fachliche Kompetenz und eine moderne HNO-Heilkunde bieten wir Ihnen an unseren Standorten. Vereinbaren Sie einen Termin mit unseren netten Mitarbeitern.

ÄsthETISCHE NASENOPERATIONEN

Äußere Formveränderungen an der Nase gehören zu den kompliziertesten und komplexsten ästhetischen Eingriffen. Die Nase besteht aus Knorpel, Knochen und Haut und selbst kleinste Abweichungen oder Narben sind mitten im Gesicht immer zu sehen. Dabei hat sich der Trend in der Nasenchirurgie in den letzten Jahren von den kleinen Stupsnasen weg, hin zu geraden, charaktervollen Nasenrücken mit gut definierten Nasenspitzen entwickelt. Nicht nur Frauen, sondern auch zunehmend Männer wünschen eine Korrektur ihrer äußeren Nase nach diesen neuen Trends bei denen man nicht sieht, dass die Nase operiert wurde. 

Sehr oft ist zusätzlich die Nasenscheidewand schief oder die Nasenmuscheln geschwollen oder sogar die Nebenhöhlen verstopft. In diesem Fall ist der HNO Arzt mit Zusatzbezeichnung Plastische-Kopf-Hals Chirurgie gefragt. Kombinationsoperationen bei denen sowohl die innere Form und somit Funktion der Nase verbessert wird, als auch die äußere Form nach den Patientenwünschen angepasst, sind unser Spezialgebiet. Dabei muss der Patient den Teil der Operation, der die äußere Formkorrktur betrifft als Eigenleistung erbringen, während der funktionelle Anteil von der Krankenkasse übernommen wird. Die Abrechnung erfolgt wie üblich nach GOÄ zzgl. 19% Mehrwertsteuer. Lassen Sie sich beraten und ein individuelles Angebot erstellen. 

Dr. Jumah und Prof. Stelter sind anerkannte Spezialisten auf dem Gebiet der Rhinoplastik. Beide führen über 100 solcher Operationen jährlich durch. Prof. Stelter ist aktives Mitglied in der APKO (Arbeitsgruppe plastische Kopf-Hals Chirurgie), DGPW (Deutsche Gesellschaft für Plastische- und Wiederherstellungschirurgie) und in der EAFPS (European Academy of Facial Plastic Surgeon). Dr. Jumah ist aktives Mitglied in der APKO (Arbeitsgruppe plastische Kopf-Hals Chirurgie) und der EAFPS (European Academy of Facial Plastic Surgeon).

Die Operationen an der Nase erfolgen dabei fast ausschliesslich in Vollnarkose, häufig auch ambulant, also ohne Krankenhausaufenthalt. Vor der Operation erfolgt eine ausführliche Aufklärung über Risiken und Möglichkeiten einer äußeren Formkorrektur. Dabei setzen wir am Standort Rosenheim und Wasserburg eine Simulationssoftware ein. Gerne bieten wir ihnen die Möglichkeit uns vorab Fotos von Ihrer Nase (seitlich und von vorne) zu schicken an nasenkorrektur(at)hno-mangfall-inn.de. Gegen eine Schutzgebühr von 40€ können wir ihnen dann eine Simulation mit möglichem Ergebniss anbieten. Dies hilft uns und Ihnen die Erwartungen und Endergebnisse einzuschätzen. 

Eine komplexe Formveränderung der inneren und äußeren Nase benötigt insgesamt bis zu einem Jahr, bis das entgültige Ergebniss erreicht ist. In dieser Zeit bitten wir die Patientinnen und Patienten uns immer wieder mal zu besuchen oder Fotos zu schicken. Wir freuen uns natürlich auch über diesen Zeitraum hinweg, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben und die lebenslangen Veränderungen Ihrer Nase mitzuerleben.